Dein ganz persönlicher Weg in die Gastronomie–Studium heißt Deiner inneren Stimme folgen

Neben dem professionellen Handwerk bildet fundiertes Fachwissen auch eine vielgefragte Grundlage für kulinarische wie unternehmerische Meisterleistungen. Nicht zuletzt wegen des breiten Angebots bieten Studiengänge der Gastronomie hervorragende Ausgangspunkte und Entwicklungsmöglichkeiten für ganz unterschiedliche Interessen und Talente. Grundsätzlich teilen sich die Studiengänge der Gastronomie in zwei Themengebiete: der auf Foodservice und Hospitality fokussierten Wirtschaftswissenschaften für Menschen, die gern mit Zahlen hantieren und der auf Lebensmittel angewandten Naturwissenschaften, die vor allem diejenigen mit Forschungsdrang gefallen wird.

In Studiengängen wie Food Management, Culinary Management, Gastronomie- oder Hotelmanagement kannst Du Deine Begeisterung für unternehmerische Tätigkeiten ausleben während Du in einem Studium der Ernährungswissenschaften, der Ernährungsberatung oder der Lebensmitteltechnologie vor allem Dein Interesse für die Produktion von Lebensmitteln entfalten kannst. Auf mytopjob.de findest Du eine Übersicht über alle Disziplinen im Gastronomie Studium. Im Gegensatz zum Vollzeitstudium kannst Du Dich im dualen Studium mit Deinem Fachwissen gleich in die Berufspraxis bei Deinem Partnerunternehmen erfolgreich einbringen.